Eine Tierschutzorganisation, eine Fotografin & eine Idee

werde auch du teil dieses Projekts und verschaffe so einigen Vierbeinern ein besseres und sicheres Leben!

Einer Tierschutzorganisation zu helfen, mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen. Das war ein Gedanke vor ca. zwei Monaten. Da ich leider keinen Pool voller Geldscheine im Keller habe und ich auch höchstwahrscheinlich nicht im Lotto gewinnen werde, musste eine Idee her, wie zunächst ich einen Beitrag leisten kann und mit dem ich viele Menschen dazu bewegen kann ein Teil dieses Projekts zu werden, um gemeinsam Hilfe leisten zu können. 

 

Und so kam die Idee einen Fotokalender mit zwölf verschiedenen Hunden, die bereits erfolgreich nach Deutschland vermittelt wurden zu fotografieren.

Ein Hundekalender, der die bezaubernde Schönheit dieser Straßenhunde zeigt. Der vielleicht den ein oder anderen reinrassigen Hundeliebhaber umstimmt und sehen lässt, was für tolle und schöne Vierbeiner ebenso ein sicheres und besseres Leben verdient haben. 

Gesagt. Getan. Nun waren schon zwei der zwölf Hunde der griechischen Tierschutzorganisation Zante Strays im Studio. 

Jetzt fragt sich der ein oder andere vielleicht von euch, warum ausgerechnet diese Organisation? Es gibt so viele Stellen auf der Welt, an denen Hilfe notwendig wäre. Deshalb bin ich der Meinung, wenn man helfen möchte, fange da an, wo es für dich am einfachsten ist loszulegen, wohin du eventuell schon eine Verbindung hast und du felsenfest davon überzeugt bist, dass diese Organisation genau die richtige ist für deine Spende. Da meine kleine Bella ebenfalls von Zante Stray ist, ist hierzu eine Verbindung da und ich sehe tagtäglich z.B. auf Facebook, welch eine großartige und selbstlose Leistung diese Organisation erbringt. 

 

Gerade in den letzten Tagen erreichten uns furchtbare Nachrichten aus der Community von Zante Strays. Straßenhunde, die auf grausamste Art und Weise gequält, misshandelt und getötet wurden. Erst kürzlich auf der Insel Zakynthos, auf der die Tierschutzorganisation tätig ist.

Das hat mich noch mehr bestätigt meine Idee mit aller Energie fortzuführen und alles dafür zu tun, dass durch den Verkauf des Kalenders eine hilfreiche Spende zusammen kommt. 

 

 

Ich möchte euch hier mit Bildern verschonen, aber auf der Facebookseite Zante Strays https://www.facebook.com/search/top/?q=zante%20strays könnt ihr euch ein ganzheitliches Bild der gesamten Arbeit von Zante machen. 

 

Werde ein Teil dieses Spendenprojekts und tue etwas Gutes für die Straßenhunde von Zakynthos!

 

Mit dem Kauf eines Kalenders für 

€ 29,90 inkl. Versandkosten und inkl. 19% MwSt.

werden mindestens € 5.- pro Kalender an Zante Strays gespendet.

 

Wenn du auch gerne helfen möchtest und ein Teil dieses Projekts sein willst, dann bleib mit uns in Kontakt!

Hinterlasse gerne eine Nachricht oder einen Kommentar unter diesen Beitrag und/oder vernetze dich gerne mit uns auf

Facebook https://www.facebook.com/bellaundbello.de/ und Instagram @bellaundbello.

 

Wir freuen uns auf dich und darauf z.B. deine vier Wände mit einem schönen Kalender zu verschönern

und gleichzeitig etwas für einen guten Zweck zu tun!

 

Rock on auf vier Pfoten! 

 

Deine Hundefotografin Tanja & ihr Zante Bella

Bella & Bello

Hundefotografie

Fotografin Tanja Huber

 

Schützenstr. 29

83278 Traunstein

 

t. +49 176 23 76 4497

e. mail@bellaundbello.de

 

Follow on Instagram

Like us on Facebook